Losung für Dienstag, 5. Mai 2020: „Gott breitet den Himmel aus und geht auf den Wogen des Meers. Er macht den Großen Wagen am Himmel und den Orion und das Siebengestirn und die Sterne des Südens.“ (Hiob 9,8.9)

Mit großen Worten beschreibt Hiob die Größe Gottes. Mit ihm ist nicht gut streiten, Gott behält am Ende immer Recht. Daher ist die anklagende Frage „Warum?“ immer ein Bumerang. Warum läuft so viel falsch in der Welt? Tja, Mensch – überleg doch bitte mal selbst!

Kaum eine Not, eine Plage, ein Übel, das sich nicht auf den Menschen zurückführen lässt. Sogar die Covid-19 Epidemie hat letztlich menschliche Ursprünge. Zwar nicht, wie einige US-Geheimdienstler behaupten, in chinesischen Laboren; sollten die Viren von gestreßten Tieren auf Menschen übergegangen sein, wäre die Frage, was hat diesen Tieren diesen Streß bereitet, dass ihr Immunsystem verrückt spielte…

In den Sternenhimmel zu blicken kann sehr beruhigend sein. Alles ist so weise geordnet. Gerade in unruhigen, chaotischen Zeiten ist dieser Blick auf Gottes Ordnung sehr heilsam.