Losung für Dienstag, 17.März 2020: „Dein Knecht lässt dich durch deine Gebote warnen“ (Psalm 19,12)

„Übe dich darin, den Willen Gottes zu tun.“ (1. Tim. 4,7)

Tägliche Pressekonferenzen, es wird für mich zur Routine, die neusten Ankündigungen der Bundesregierung zu hören. Was wird heute zurückgefahren, eingeschränkt, geboten oder verboten?! Häppchenweise nehme ich es auf. In Portionen, die ich verdauen kann. Fast wie Medizin: Schmeckt mir nicht, aber hilft – oder soll helfen…

Was mir bei all dem hilft, ist zum einen der Hinweis, dass meine Einschränkungen anderen (oder sogar mir selbst?) das Leben retten kann. Meine Freiheit für das Leben anderer. Ein guter Tausch! Vorerst. Und immer noch besser, als die Routine von Bildern täglich sterbender Menschen. Aber: die gibt es trotzdem und weiterhin – ja weiter weg von mir, irgendwo an den Grenzen der EU zum Beispiel oder in den Krisengebieten, die derzeit vom Bildschirm verschwinden sind, aber weiterhin existieren – leider. Übe dich darin, den Willen Gottes zu tun – ja, ein wichtiges Wort an die Menschheit, aber auch an mich persönlich. Und ich frage mich ernsthaft: Was ist im Moment Gottes Wille?! Und was ist sein Plan – mit uns? Ich weiß nur: ER steht uns bei! Auch und gerade jetzt!