Losung für Montag, 23. März 2020: „Herr, du bist’s allein, du hast gemacht den Himmen und aller Himmel Himmel mit ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was darauf ist, die Meere und alles was darinnen ist.“ (Nehemia 9,6)

„Höchstwahrscheinlich habe ich mit dem Staubkorn total übertrieben, denn gemessen am Weltall ist unser Erdkügelchen nicht einmal Nichts.“ (Aussage eines Mitarbeiters der Sternwarte Kraichtal). Menschen mit dem Blick für das Große und Ganze sehen die einzelnen Dinge und ordnen sie dem unter. Viele Unglücke werden aus diesem Blickwinkel eine Lapalie. Dabei ist jedes Unglück für sich betrachtet individuell schlimm, und Leid bleibt Leid. Ob die Sorge um ein Kind oder einen älteren Menschen, diese Sorge wird nicht kleiner, wenn ich weiß, dass es anderen schlimmer geht. Sorge bleibt Sorge – Leid bleibt Leid.

Was es aber besser macht, was mir hilft: Die Gewissheit, dass einer alles in der Hand hält: Der Schöpfer alles Sichtbaren und Unsichtbaren. Der dich und mich in seiner – gütigen – Hand hält!