Losung für Mittwoch, 22. April 2020: „Ich schwor dir’s und schloss mit dir einen Bund, spricht Gott der HERR, und du wurdest mein.“ (Hesekiel 16,8)

Einseitige Verträge sind so wirksam wie einseitiges Liebeswerben – es kommt selten etwas gescheites bei heraus. So auch beim Werben Gottes um sein geliebtes Jesusalem, das bei Hesekiel als „treuloses Weib“ beschrieben wird.

Gott wirbt um mich. Um jeden einzelnen Mensch, möchte ich ergänzen. Seine Hand ist ausgestreckt, ich brauche sie nur noch zu greifen, und damit den Bund vollständig werden lassen. Der eine nimmt sie bald, die andere später, manche vielleicht nie, zumindest nicht in diesem Leben. Doch wer einschlägt in Gottes Bund, erfährt ein wunderbares getragenwerden. Auch durch schwere Zeiten hindurch. Denn ER ist da, und freut sich auf Menschen, die mitbauen an seinem Reich.

Glaubst du an Gott? – Egal – ER glaubt an dich! – Das zählt!